BAU- UND KUNSTSCHLOSSEREI
LARS POTENTE

Impressum
die-kunstschlosser.de
diekunstschlosser.de
metallbau-potente.de
potente-metallbau.de

Bau- und Kunstschlosserei Lars Potente
Hamm-Mühle 1-5
52222 Stolberg (Rhld)
Tel 02402 5568
Fax: 02402 765845
Email: info@die-kunstschlosser.de

Vertretungsberechtigter Gesellschafter:
Lars Potente (Schlossermeister)
Meistertitel in der BRD verliehen

Handwerkskammer Aachen
Sandkaulbach 21
52062 Aachen
Handwerksordnung HwO (BGBl. I S. 3074/2933/2934)

Handwerkskammer Aachen
USt-IdNr.:DE 173420096


Redaktionelle Verantwortung: Jan Potente


Hinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Aktuell werden durch die Website die-kunstschlosser.de KEINE Cookies bei Ihnen gesetzt.


Datenschutzerklärung
Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten. Wir sind uns bewusst, welche Bedeutung die Verarbeitung personenbezogener Daten für den betroffenen Nutzer hat und beachten dementsprechend alle einschlägigen gesetzlichen Vorgaben. Dabei ist der Schutz Ihrer Privatsphäre für uns von höchster Bedeutung. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich.

I. Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die: Bau- und Kunstschlosserei Lars Potente, Hamm-Mühle 1-5, 52222 Stolberg (Rhld.)
Tel: 02402/5568
Email: info@die-kunstschlosser.de
Websites: die-kunstschlosser.de / diekunstschlosser.de / metallbau-potente.de / potente-metallbau.de


II. Für den Datenschutz verantwortlich sind
Lars Potente, Hamm-Mühle 1-5, 52222 Stolberg (Rhld.)
Tel: 02402/5568
Email: info@die-kunstschlosser.de


III. Erhobene Daten und Zweck der Erhebung
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:
- Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
- das Betriebssystem des Nutzers
- den Internet-Service-Provider des Nutzers
- die IP-Adresse des Nutzers
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs
- Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt (Links)
- Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden (Links)
Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung oder Zusammenführung dieser Daten mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Bei der Verarbeitung dieser Daten verfolgen wir die folgenden berechtigten Interessen: Verbesserung unseres Angebots - Schutz vor Missbrauch - Statistik

IV. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang NICHT statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

V. Datenempfänger und Dauer der Speicherung
Bei der Verarbeitung Ihrer Daten arbeiten wir mit den folgenden Dienstleistern zusammen, die Zugriff auf Ihre Daten haben: - Webhosting-Anbieter / Betreiber des Webservers Wir speichern Ihre Daten, - wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben höchstens solange, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen, - wenn wir die Daten zur Durchführung eines Vertrags oder zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten benötigen höchstens solange, wie das Vertragsverhältnis mit Ihnen besteht oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen laufen, - wenn wir die Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses verwenden höchstens solange, wie Ihr Interesse an einer Löschung oder Anonymisierung nicht überwiegt.

VI. Rechte der betroffenen Person
Sie haben - teilweise unter bestimmten Voraussetzungen - das Recht, - Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, - Ihre Daten zu berichtigen, - Ihre Daten löschen oder sperren zu lassen, - die Verarbeitung einschränken zu lassen, - der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, - Ihre Daten in einem übertragbaren Format zu erhalten und einem Dritten zu übermitteln, - Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten für die Zukunft zu widerrufen und - sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über eine unzulässige Datenverarbeitung zu beschweren.

VII. Erfordernis oder Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten
Soweit dies bei der Erhebung nicht ausdrücklich angegeben ist, ist die Bereitstellung von Daten nicht erforderlich oder verpflichtend.


Stand dieser Datenschutzerklärung ist der 1.01.2022
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

Hauptseite